Wie man eine hölzerne Kommode mit Schubladen baut

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Holzkommode, die perfekt zu Ihrem Zuhause passt, aber die Angebote im Geschäft entsprechen nicht ganz Ihren Vorstellungen? Warum versuchen Sie nicht, Ihre eigene hölzerne Kommode mit Schubladen zu bauen? DIY-Projekte sind eine großartige Möglichkeit, einzigartige Möbelstücke zu schaffen, die Ihren persönlichen Geschmack widerspiegeln und perfekt in Ihr Zuhause passen. In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie eine hölzerne Kommode mit Schubladen bauen können, die nicht nur funktional ist, sondern auch ein wahrer Blickfang in Ihrem Raum sein wird. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und geben Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Was Sie brauchen

Was Sie Brauchen
Bevor Sie mit dem Bau Ihrer hölzernen Kommode mit Schubladen beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie das richtige Werkzeug und Material zur Hand haben. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den wichtigsten Werkzeugen und Materialien, die Sie benötigen, um das Projekt erfolgreich abzuschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie alles vor Beginn des Projekts beschaffen, um Unterbrechungen während des Bauprozesses zu vermeiden.

Werkzeugliste

Für dieses DIY-Projekt benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen. Hier ist die Werkzeugliste:

  • Säge: Eine Säge wird benötigt, um das Holz auf die richtige Länge zu schneiden. Eine Kreissäge oder eine Stichsäge sind empfohlene Optionen.
  • Kreisschneider: Bei Bedarf kann ein Kreisschneider verwendet werden, um runde Ausschnitte in das Holz zu schneiden.
  • Schleifpapier: Schleifpapier wird benötigt, um das Holz zu glätten und eventuelle Kanten oder Unebenheiten zu entfernen.
  • Schraubendreher: Es werden verschiedene Schraubendreher benötigt, um die Schubladenführung oder die Schrankscharniere anzubringen.
  • Zange: Eine Zange wird empfohlen, um die Schubladenführungen oder andere Hardware am Holz anzubringen.
  • Maßband: Ein Maßband hilft Ihnen dabei, das Holz auf die richtigen Maße zu zuschneiden und sicherzustellen, dass alle Teile gleich groß sind.
  • Bleistift: Ein Bleistift ist erforderlich, um die Markierungen auf dem Holz vorzunehmen. So können Sie die Teile später leichter zusammensetzen.
  • Schleifbock: Ein Schleifbock kann optional verwendet werden, um Kanten oder Enden des Holzes abzurunden oder zu glätten.

Diese Liste ist nicht vollständig, und je nach persönlichem Geschmack und Werkzeugbestand kann sie angepasst werden. Es ist jedoch wichtig, alle notwendigen Werkzeuge vor Beginn des Projekts zur Hand zu haben, um das Bauen der Kommode so effizient und reibungslos wie möglich zu gestalten.

Materialliste

Für die Herstellung einer hölzernen Kommode mit Schubladen benötigen Sie eine Reihe von Materialien. Im Folgenden finden Sie eine Materialliste mit allen notwendigen Gegenständen, um dieses Projekt erfolgreich abzuschließen.

MaterialAnzahl
Massivholzplankenje nach Größe
Schubladenführungen6 Stück
Holzleim1 Flasche
Schraubenverschiedene Größen
Schubladenknöpfe oder Griffenach Bedarf
Schutzschicht für Holz (optional)1 Dose

Sie sollten Massivholzplanken in der Größe und Menge kaufen, die für Ihre gewünschte Größe der Kommode und Anzahl der Schubladen erforderlich sind. Beachten Sie dabei, dass Sie immer etwas mehr Holz als benötigt erwerben sollten, um eventuelle Fehler und Ungenauigkeiten beim Schneiden ausgleichen zu können.

Außerdem benötigen Sie Schubladenführungen, um sicherzustellen, dass die Schubladen in der Kommode ordnungsgemäß funktionieren. Verwenden Sie Holzleim, um die verschiedenen Teile der Kommode zusammenzufügen. Schrauben werden ebenfalls benötigt, um die Teile der Kommode und der Schubladen miteinander zu befestigen.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihrer Kommode auch Schubladenknöpfe oder Griffe hinzufügen, um das Erscheinungsbild der Kommode zu verbessern und die Schubladen leichter öffnen zu können. Eine Schutzschicht für das Holz kann optional aufgetragen werden, um das Holz gegen Feuchtigkeit und Abnutzung zu schützen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt-Für-Schritt-Anleitung
Nun, da Sie alle notwendigen Werkzeuge und Materialien haben, können wir mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Bau Ihrer eigenen hölzernen Kommode mit Schubladen beginnen. Lesen Sie sorgfältig durch und folgen Sie den Anweisungen, um Ihr DIY-Projekt erfolgreich abzuschließen. Sie werden feststellen, dass der Bau einer Kommode mit Schubladen nicht so schwierig ist, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Mit ein wenig Geduld und praktischen Fähigkeiten sind Sie auf dem besten Weg, ein schönes Möbelstück für Ihr Zuhause zu bauen. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Handwerkskünste zu testen und Ihre kreative Seite zu zeigen!

Schritt 1: Pläne entwerfen

Um ein erfolgreiches Projekt zu haben, ist es wichtig, vorab Pläne zu entwerfen. In diesem Schritt werden die Schritte beschrieben, die helfen, die Pläne für die hölzerne Kommode mit Schubladen zu entwerfen.

SchrittBeschreibung
Schritt 1.1Entscheiden Sie, wie viele Schubladen Sie haben möchten und in welcher Größe.
Schritt 1.2Zeichnen Sie die Abmessungen und den Grundriss der Kommode auf einem Stück Papier oder nutzen Sie ein Zeichenprogramm.
Schritt 1.3Entscheiden Sie sich für das Design der Kommode und notieren Sie Maße und Details wie Schranktüren, Trennwände und Regale.
Schritt 1.4Planen Sie die Größe und Anzahl der Bretter, die Sie benötigen, um die Schubladen und Regale zu bauen. Berücksichtigen Sie auch die Materialdicke.
Schritt 1.5Erstellen Sie eine detaillierte Materialliste und Werkzeugliste, um sicherzustellen, dass Sie alle benötigten Materialien und Werkzeuge haben, um die Kommode zu bauen.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie sicherstellen, dass Sie einen effektiven Plan erstellen, der Ihnen hilft, Ihre hölzerne Kommode mit Schubladen erfolgreich zu bauen.

Schritt 2: Holz für das Projekt auswählen

Um die perfekte hölzerne Kommode mit Schubladen zu bauen, ist es wichtig, das richtige Holz auszuwählen. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Art des Holzes: Es gibt viele Arten von Holz, die für dieses Projekt geeignet sein können, wie zum Beispiel Ahorn, Eiche, Kiefer oder Buche. Sie sollten jedoch ein Holz wählen, das nicht nur langlebig ist, sondern auch gut aussieht.
  • Sichtbarkeit des Holzes: Wenn Sie die Ästhetik Ihres fertigen Projekts im Auge haben, sollten Sie ein Holz wählen, das sich gut bearbeiten lässt und eine schöne Oberfläche hat. Einige Holzarten haben auffällige Maserungen und Farbtöne, während andere eine eher einheitliche Struktur aufweisen.
  • Dicke des Holzes: Die Dicke des Holzes hängt von der Größe der Kommode ab, die Sie bauen möchten. Sie sollten dickere Holzplatten für die Seiten und die Oberseite der Kommode verwenden, während dünnere Platten für die Schubladen ausreichen sollten.
  • Qualität des Holzes: Beim Kauf des Holzes sollten Sie sicherstellen, dass es von höchster Qualität ist, um sicherzustellen, dass es langlebig und stabil ist. Es ist auch wichtig, auf Risse, Splitter oder Knoten zu achten, die das Aussehen Ihrer Kommode beeinträchtigen können.

Wenn Sie mit einem begrenzten Budget arbeiten, können Sie sich auch für Sperrholz oder MDF (Mitteldichte Faserplatte) entscheiden, die eine billigere Alternative zu Massivholz darstellen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass diese Materialien möglicherweise nicht so langlebig und stabil wie Massivholz sind.

Schritt 3: Holz zuschneiden

In diesem Schritt müssen Sie das Holz entsprechend den Abmessungen von Ihrem Plan zuschneiden. Das Holz kann auf verschiedene Arten zugeschnitten werden, je nachdem welche Werkzeuge Sie zur Verfügung haben.

1. Messen Sie das Holz genau: Bevor Sie anfangen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Maße genau haben. Messen Sie das Holz sorgfältig und schreiben Sie die Maße auf.

2. Markieren Sie das Holz: Markieren Sie das Holz an der Stelle, an der es geschnitten werden soll, mit einem Bleistift oder einem Marker.

3. Wählen Sie das richtige Werkzeug: Abhängig von Ihrem Plan und den Maßen, benötigen Sie eine Säge oder einen Schneidewerkzeug wie eine Kreissäge oder eine Stichsäge. Ein Tipp: Eine Gehrungssäge ist besonders nützlich, um Holz im Winkel zu schneiden.

4. Schneiden Sie das Holz: Nun können Sie das Holz entsprechend Ihrer Markierung zuschneiden. Seien Sie vorsichtig und halten Sie Ihre Hände vom Sägeblatt fern. Wenn Sie ein Stück Holz abschneiden, achten Sie darauf, dass die Kante gerade und nicht ausgefranst ist.

5. Prüfen Sie das Holz: Wenn Sie das Holz zugeschnitten haben, überprüfen Sie, ob es der gewünschten Größe entspricht und ob alle Teile ordnungsgemäß zusammenpassen. Müssen Sie weitere Anpassungen vornehmen, um das Holz passend zu machen?

6. Wiederholen Sie den Vorgang: Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie alle Teile Ihres Projekts ausgeschnitten haben.

Denken Sie daran, dass das Zuschneiden von Holz eine heikle Aufgabe sein kann. Seien Sie vorsichtig und messen Sie zweimal, bevor Sie schneiden. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie einen Fachmann das Holz zuschneiden.

Schritt 4: Anbringen von Schubladenführungen

Schritt 4: Anbringen von Schubladenführungen

Nachdem das Holz für die Schubladen und das Gehäuse der Kommode zugeschnitten wurde, ist es an der Zeit, die Schubladenführungen anzubringen. Schubladenführungen sorgen dafür, dass die Schubladen beim Herausziehen nicht kippen oder wackeln. Sie halten auch die Schubladen nahe am Gehäuse, damit sie nicht zu weit herausgezogen werden können.

Materialien und Werkzeuge, die Sie benötigen:

SchubladenführungenSchraubenBohrbitAkkuschrauber

Anleitung:

1. Beginnen Sie damit, die Schubladenführungen entlang des Gehäuses der Kommode zu messen und zu markieren. Achten Sie darauf, dass sie auf derselben Höhe und im rechten Winkel zueinander angebracht sind.

2. Um die Schubladenführungen anzubringen, bohren Sie Pilotlöcher für die Schrauben, um das Spalten der Schubladenführungen zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht zu lang sind und durch das Holz hindurchragen.

3. Befestigen Sie die Schubladenführungen am Gehäuse der Kommode, indem Sie die Schrauben durch die Pilotlöcher treiben und fest anziehen.

4. Befestigen Sie die andere Hälfte der Schubladenführungen an den Schubladen selbst. Stellen Sie sicher, dass sie entlang der Unterseite der Schublade und auf derselben Höhe wie die Schubladenführungen am Gehäuse angebracht sind.

5. Legen Sie die Schubladen in das Gehäuse und schieben Sie sie ein und aus, um sicherzustellen, dass die Schubladenführungen ordnungsgemäß funktionieren und dass die Schubladen richtig ausgerichtet sind.

Durch das Anbringen von Schubladenführungen stellen Sie sicher, dass die Schubladen Ihrer Kommode reibungslos und effektiv funktionieren. Dies ist ein wichtiger Schritt in der Gesamtstruktur Ihrer hölzernen Kommode und wird Ihnen eine lange Lebensdauer und problemlose Anwendung bieten.

Schritt 5: Schubladen und Schrank montieren

Nun, da die Schubladenführungen angebracht sind, ist es an der Zeit, die Schubladen und die Kommode zu montieren. Hier sind die Schritte, um dies richtig zu machen:

  1. Befestigen Sie die Schubladen an ihren Führungen: Schieben Sie die Schubladen vorsichtig in ihre Schubladenführungen. Achten Sie darauf, dass sie gerade und nicht schräg sind. Wenn sie nicht richtig einrasten, überprüfen Sie die Ausrichtung der Führungen und stellen Sie sicher, dass sie richtig positioniert sind.
  2. Befestigen Sie die Rückwand: Legen Sie die Rückwand auf den Rahmen und befestigen Sie sie mit Holzschrauben. Achten Sie darauf, dass die Rückwand flach auf dem Rahmen aufliegt und bündig ist. Eine unebene Rückwand kann dazu führen, dass die Schubladen nicht ordnungsgemäß schließen.
  3. Befestigen Sie die oberen und unteren Platten: Legen Sie die obere Platte auf den Rahmen und befestigen Sie sie mit Holzschrauben. Dasselbe gilt für die untere Platte. Vergewissern Sie sich, dass die Platten bündig sind und das ganze Gebilde stabil und eben steht.
  4. Befestigen Sie die Beine: Befestigen Sie die Beine am unteren Rahmen der Kommode. Achten Sie darauf, dass die Beine gerade und stabil sind.
  5. Befestigen Sie Griffe oder Knöpfe an den Schubladen: Jetzt, wo alles montiert ist, können Sie Griffe oder Knöpfe an den Schubladen befestigen. Wenn Sie möchten, können Sie auch Schlagschutz- oder Filzpads an den Schubladen anbringen, um ein Anschlagen oder Abrutschen zu verhindern.

Sobald all diese Schritte erledigt sind, können Sie Ihre selbstgebaute hölzerne Kommode in Ihrem Zuhause genießen.

Tipps für zusätzliche Handgriffe

Wenn du auf der Suche nach Inspiration für zusätzliche Details für deine hölzerne Kommode mit Schubladen bist, dann haben wir hier einige Tipps für dich. Mit kleinen Veränderungen kannst du deine Kommode zu einem einzigartigen und persönlichen Stück machen. Hier sind einige Ideen für Knöpfe, Griffe und Schutzschichten, um deinem DIY-Projekt den letzten Schliff zu geben. Lass dich inspirieren und verbessere deine handwerklichen Fähigkeiten!

Verleimung des Holzes für eine hübschere Oberfläche

Eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass die hölzerne Kommode mit Schubladen gut aussieht, ist eine Verleimung des Holzes. Durch das Verleimen des Holzes können Sie sicherstellen, dass die Oberfläche glatt und ebenmäßig wird. Hier sind einige Schritte, die Sie befolgen müssen, um das Holz für eine Verleimung vorzubereiten:

  • Zuerst müssen Sie zwei oder mehr Holzstücke auswählen, die zu einer perfekten Oberfläche zusammengefügt werden können. Idealerweise sollten sie ähnlich dick und breit sein.
  • Dann sollten Sie sicherstellen, dass die Kanten der Holzstücke sauber und gerade sind. Sie können dies mit einer Tischkreissäge oder einem Hobel tun.
  • Als nächstes sollten Sie die Holzstücke so anordnen, dass die Maserung und Farbe der einzelnen Stücke miteinander harmonieren. Anschließend können Sie die Holzstücke miteinander verleimen.
  • Dazu tragen Sie Leim auf die Kanten der Holzstücke auf und fügen sie dann zusammen. Verwenden Sie Klemmen, um sicherzustellen, dass die Holzstücke fest aneinandergepresst werden.
  • Sobald der Leim getrocknet ist, können Sie die Oberfläche abschleifen, um sie glatt und ebenmäßig zu machen.

Wichtig: Wenn Sie Holzstücke mit unterschiedlicher Maserung oder Farbe verleimen, können Sie eine schöne und einzigartige Oberfläche kreieren. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Holzstücke gut zusammenpassen und die Verbindung fest und stabil ist.

Verwendung von Knöpfen und Griffen für die Schubladen

Wenn es um die Gestaltung von Möbeln geht, sind oft die Details entscheidend. Eine Möglichkeit, um Ihre DIY-Kommode mit Schubladen zu personalisieren und einen einzigartigen, ansprechenden Look zu schaffen, ist die Verwendung von Knöpfen und Griffen für die Schubladen.

1. Wählen Sie Knöpfe oder Griffe, die zu Ihrem Stil passen

Der Markt bietet eine unglaubliche Vielfalt an Knöpfen und Griffen in verschiedenen Formen, Größen und Materialien. Egal, ob Sie eine moderne, rustikale, industrielle oder eine andere Art von Möbelstück im Sinn haben, es gibt eine Fülle an Optionen, die zu Ihrem Stil passen. Überlegen Sie, welche Art von Knöpfen oder Griffen am besten zu der Holzart und dem Farbton Ihrer Kommode passen würden.

2. Platzieren Sie die Knöpfe oder Griffe sorgfältig

Bevor Sie die Knöpfe oder Griffe anbringen, sollten Sie sorgfältig überlegen, wo sie am besten platziert werden sollten. Möglicherweise möchten Sie die Position ausmessen oder eine Schablone verwenden, um sicherzustellen, dass die Knöpfe oder Griffe auf jeder Schublade gleichmäßig angebracht werden.

3. Bringen Sie die Knöpfe oder Griffe an

Sobald Sie sich für die richtige Position und das richtige Design entschieden haben, können Sie die Knöpfe oder Griffe mit Schrauben oder Bolzen anbringen. Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht zu lang sind, damit sie nicht auf der anderen Seite des Holzes austreten.

Durch die Verwendung von Knöpfen oder Griffen können Sie der Kommode nicht nur einen personalisierten Look verleihen, sondern auch die Funktionalität verbessern. Da die Knöpfe oder Griffe eine bequeme Möglichkeit bieten, die Schubladen zu öffnen und zu schließen, kann das Anbringen dieser kleinen Details den Gebrauch der Kommode angenehmer machen.

Anwendung einer Schutzschicht für das Holz

Um sicherzustellen, dass die hölzerne Kommode mit Schubladen lange Zeit hält, ist es wichtig, eine Schutzschicht auf das Holz aufzubringen. Diese Schutzschicht kann das Holz vor Kratzern und Verschlechterung schützen und ihm ein glänzendes Aussehen verleihen. Hier sind einige Anweisungen für die Anwendung einer Schutzschicht auf das Holz:

SchrittAnweisung
1 Vor dem Auftragen der Schutzschicht muss das Holz sorgfältig geschliffen werden. Verwenden Sie für diesen Zweck ein feines Schleifpapier. Stellen Sie sicher, dass alle Unebenheiten und Holzsplitter entfernt sind, bevor Sie zur nächsten Stufe übergehen.
2 Nachdem das Holz geschliffen wurde, können Sie eine Schutzschicht auftragen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Schutzschicht aufzutragen, aber für dieses Projekt empfehlen wir die Verwendung von Polyurethan- oder Holzlack.
3 Wenn Sie sich für Polyurethan entscheiden, tragen Sie es mit einem breiten Pinsel auf. Beginnen Sie an einem Ende des Holzes und arbeiten Sie sich gleichmäßig bis zum anderen Ende vor. Lassen Sie die Schicht trocknen, bevor Sie eine zweite Schicht auftragen. Es ist wichtig, dass Sie zwischen den Schichten leicht mit einem feinen Schleifpapier schleifen, um ein glattes Finish zu erzielen.
4 Wenn Sie sich für Holzlack entscheiden, tragen Sie ihn ebenfalls mit einem breiten Pinsel auf. Stellen Sie sicher, dass Sie den Lack gleichmäßig auftragen, um ein glattes Finish zu erzielen. Auch hier ist es wichtig, zwischen den Schichten leicht zu schleifen und mindestens zwei Schichten aufzutragen.
5 Nachdem die letzte Schicht aufgetragen wurde und vollständig getrocknet ist, können Sie das Holz polieren, um eine glänzende Oberfläche zu erzielen. Verwenden Sie hierfür entweder ein Poliergerät oder ein Poliermittel und ein weiches Tuch.

Hinweis: Wenn Sie ein natürlicheres Aussehen für das Holz bevorzugen, können Sie stattdessen eine Schutzschicht aus Bienenwachs auftragen. Bienenwachs kann das Holz vor Feuchtigkeit schützen und ihm ein glänzendes Aussehen verleihen, ohne dabei das natürliche Aussehen des Holzes zu beeinträchtigen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bau einer hölzernen Kommode mit Schubladen ein anspruchsvolles DIY-Projekt ist, das jedoch mit sorgfältiger Planung und Ausführung möglich ist. Es ist wichtig, qualitativ hochwertiges Holz für das Projekt auszuwählen und es genau zu messen und zu schneiden. Das Anbringen von Schubladenführungen erfordert auch eine gewisse Präzision, um sicherzustellen, dass die Schubladen richtig funktionieren.

Es gibt auch einige zusätzliche Handgriffe, die dem Projekt eine persönliche Note verleihen können, wie das Verleimen des Holzes für eine hübschere Oberfläche oder die Verwendung von Knöpfen und Griffen für die Schubladen. Eine Schutzschicht für das Holz kann ebenfalls eine gute Option sein.

Wenn Sie sich für den Bau einer hölzernen Kommode mit Schubladen entscheiden, sollten Sie jedoch Zeit und Geduld mitbringen. Es ist ein zeitaufwändiges Projekt, aber das Endergebnis wird es wert sein. Eine DIY-Kommode wird nicht nur eine praktische Aufbewahrungslösung für Ihr Zuhause sein, sondern auch eine persönliche Note und eine beispiellose handwerkliche Qualität zeigen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Schwierigkeitsgrad dieses Projekts?

Das Projekt erfordert einige grundlegende Kenntnisse in Holzbearbeitung und Handwerkzeugen, daher ist es für fortgeschrittene Anfänger geeignet.

Wie lange dauert es, bis die Kommode fertig ist?

Die Dauer hängt von Ihrer Erfahrung und Ihrem Tempo ab, aber es kann zwischen 1 und 2 Wochen dauern, um das Projekt abzuschließen.

Brauche ich spezielle Werkzeuge für dieses Projekt?

Es sind einige grundlegende Handwerkzeuge wie Säge, Bohrer und Hammer erforderlich, aber es gibt keine speziellen Werkzeuge, die Sie benötigen.

Welche Art von Holz wird empfohlen?

Es wird empfohlen, Hartholz wie Eiche oder Birke zu verwenden, da diese robust und langlebig sind und ein schönes Finish bieten.

Wie viele Schubladen hat die Kommode?

Das ist abhängig von Ihren Plänen und Präferenzen, aber der Artikel geht von 4 Schubladen aus.

Kann ich die Größe oder das Design der Kommode anpassen?

Ja, Sie können die Größe und das Design an Ihre Bedürfnisse anpassen, indem Sie die Maße und Pläne entsprechend ändern.

Brauche ich Vorkenntnisse in Holzbearbeitung?

Es ist hilfreich, ein grundlegendes Verständnis von Holzbearbeitung und Werkzeugen zu haben, aber das Projekt eignet sich auch für Anfänger mit ein wenig Tüftlererfahrung.

Wo kann ich das Material für das Projekt kaufen?

Sie können das benötigte Material bei Ihrem örtlichen Baumarkt oder online kaufen.

Wie kann ich das Holz bearbeiten, um es vorzuformen?

Sie können verschiedene Methoden wie Schmirgeln, Hobeln und Schneiden verwenden, um das Holz in die gewünschte Form zu bringen.

Wie kann ich den letzten Schliff für eine professionelle Oberfläche hinzufügen?

Sie können eine Schutzschicht auf das Holz auftragen, um es vor Verschleiß und Feuchtigkeit zu schützen. Auch Knöpfe und Griffe können dem Design eine professionelle Note verleihen.

Verweise

Schreibe einen Kommentar

Solve : *
22 ⁄ 22 =